DNGK-Newsletter Juni / Juli 2021

Liebe Mitglieder und Partner sowie Interessierte des DNGK,

im Mittelpunkt des aktuellen Newsletters steht die Weiterentwicklung des Projektes “Verlässliches Gesundheitswissen”, an dem sich mittlerweile elf Organisationen beteiligen. Wir berichten über das Juni-Webseminar “Digitale Gesundheitsanwendungen und Gesundheitskompetenz”. Darüber hinaus gibt es Neuigkeiten aus den Arbeitsgruppen des Netzwerks sowie von Mitgliedern und Partnern.

Der nächste Newsletter erscheint im August. Wir wünschen erholsame Sommertage.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr DNGK-Redaktionsteam


Informationen zu finden ist leicht. Aber welche sind verlässlich? Bericht über das Projekt “Verlässliches Gesundheitswissen” und die Beteiligten

Der DNGK-Vorstand hatte im April Qualitätskriterien für Gesundheitsinformationen beschlossen, auf die von dngk.de verwiesen wird (siehe Mai-Newsletter). Ausgewählten Herausgebern war angeboten worden, die Berücksichtigung der Kriterien bei ihren eigenen Angeboten auf dngk.de veröffentlichen zu lassen. 

Mittlerweile liegen Qualitätsdarlegungen für folgende Portale vor: patienten-information.de, cochrane.de, medizin-transparent.at, arriba-hausarzt.de, hardingcenter.de/de/transfer-und-nutzen/faktenboxen, igel-monitor.de, gesundheitsinformation.de, leitlinienprogramm-onkologie.de, psychenet.de, gesundheit-leicht-verstehen.de und stiftung-gesundheitswissen.de.
>> Mehr lesen

Webseminar “Digitale Gesundheitsanwendungen und Gesundheitskompetenz” – Ergebnisbericht

Medizinische Apps und andere digitale Angebote gewinnen in der medizinischen Versorgung und der Prävention immer stärker an Bedeutung. Deshalb nahm das DNGK-Webseminar am 14. Juni 2021 die digitalen Helfer und ihre Bedeutung für die Gesundheitskompetenz genauer unter die Lupe:
>> Mehr lesen

Webseminare in Planung

Zu folgenden Themen planen wir Webseminare: “Kommune als Gesundheitskompetenz-fördernder Ort (Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.  gemeinsam mit dem DNGK am 14. Oktober 2021)”, “Pflegeberufe / Hebammen und GK”, “Qualität von Erfahrungsberichten / Patientengeschichten”, “Selbsthilfe und GK”, “Heilberufe (Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie) und GK”, “Organisationale Gesundheitskompetenz”.

Aus unseren Fachbereichen und Arbeitsgruppen

AG Leichte Sprache
Aus der AG “Leichte Sprache” wird die AG “Barrierefreie Kommunikation”.
In Zukunft ist die AG mit dem neuen Namen offen für weitere Felder der barrierefreien Gesundheitskommunikation. Derzeit arbeitet die AG weiterhin schwerpunktmäßig zur verständlichkeitsoptimierten, schriftlichen Kommunikation – also zur Leichten und Einfachen Sprache. 
>> Mehr lesen

AG Nachwuchsförderung
Seit März 2021 organisiert die AG die “Counters Lessons”. Bei diesen monatlich stattfindenden digitalen Treffen wird in informeller Atmosphäre Raum geboten, um sich zu Themen wie “Promovieren vom Küchentisch”, “Arbeiten in Forschungsprojekten” oder “Karrierewege in und aus der Forschung” auszutauschen oder eigene Projekte zu präsentieren. Die nächsten Counters Lessons finden am 8. Juli 2021 zum Thema: “Beziehung und Kommunikation zu Kolleg*innen & Vorgesetzten” statt. Außer an AG-Mitglieder richtet sich das Angebot auch an alle weiteren studentischen Mitglieder des DNGK. 
>> Mehr lesen

FB Organisationale Gesundheitskompetenz
Der Fachbereich hat eine Serie an (Gast-) Beiträgen aus aktuell laufenden und abgeschlossenen Projekten im Bereich der organisationalen Gesundheitskompetenz gestartet. Für 2022 ist ein Webseminar zum Thema OGK geplant.
>> Mehr lesen

AG Patientengeschichten / Erfahrungsberichte
Im März 2020 hat sich eine Arbeitsgruppe zur Konsentierung von Qualitätskriterien für Patientengeschichten / Krankenerfahrungen konstituiert. Der Entwurf eines entsprechenden Positionspapiers soll Anfang Herbst 2021 im Rahmen eines Webseminars öffentlich diskutiert werden.
>> Mehr lesen

Aktuelles von unseren Partnern und Projektbeteiligten

Aktionsbündnis für Patientensicherheit e. V.
Preisträger*innen des Deutschen Preises für Patientensicherheit 2021.
>> Mehr lesen

Cochrane Deutschland Stiftung (CDS)
Kontrolle ist besser: Das neue Manual zur Bewertung klinischer Studien.
>> Mehr lesen

Cochrane Österreich / Medizin-Transparent.at
Coronavirus: Mythen und Fakten.
>> Mehr lesen

CoRe-Net
Schlussbericht der ersten Förderphase.
>> Mehr lesen

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e. V. (DNVF)
Studie des DNVF zeigt relevanten methodischen Verbesserungs-­ und Beratungsbedarf zu aktuellen und zukünftigen Innovationsfonds-Projekten.
>> Mehr lesen

Gesundheitsinformation.de
Kniearthrose
>> Mehr lesen

Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Universität zu Köln (IGKE)
Internetseite in neuer Gestalt.
>> Mehr lesen

Kompetenznetz Public Health COVID-19
Handreichung: Anpassungen der Infektionsschutzmaßnahmen in Alten- und Pflegeheimen veröffentlicht.
>> Mehr lesen

Krebsinformationsdienst
Ihr Weg durch die Krebserkrankung. Neue Broschüre des Krebsinformationsdienstes.
>> Mehr lesen

NAKOS
Leitfaden “Starthilfe zum Aufbau von Selbsthilfegruppen” neu aufgelegt.
>> Mehr lesen

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz
Positionspapier zur digitalen Gesundheitskompetenz.
>> Mehr lesen

Patienten-Information.de
Neue Informationen in Leichter Sprache: Blasenentzündung, Rheuma und IGeL.
>> Mehr lesen

SHARE TO CARE
Nach Implementierung des SHARE TO CARE-Programms in der Kieler Universitätsklinik für Neurologie wurden Patient*innen anhand international gebräuchlicher Patient*innenfragebögen befragt.  Dabei zeigte sich aus Patient*innensicht eine deutliche Verbesserung des SDM-Levels, der Vorbereitung auf medizinische Entscheidungen sowie der Aufklärung der Therapieoptionen.
>> Mehr lesen

Stiftung Gesundheitswissen (SGW)
Neue, digitale Lernplattform stärkt die digitale Gesundheitskompetenz Jugendlicher
Studien zeigen, dass weniger als die Hälfte der Jugendlichen in Onlinetexten Fakten von Meinungen unterscheiden kann. Viele von ihnen wissen nicht, wie man das Internet als Informationsquelle richtig nutzt. Die neue Online-Lernplattform “Gesundweiser” der Stiftung Gesundheitswissen vermittelt Jugendlichen daher spielerisch Wissen rund um die digitale Gesundheitskompetenz. Die digitale Lernplattform ist ein Wegweiser durch die digitale Gesundheit und Bestandteil der Schulinitiative “Pausenlos gesund”.
>> Mehr lesen

Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) 
Entscheidungen der Krankenkassen per Telefon überrumpeln Versicherte:
 Unabhängige Patientenberatung drängt auf Schriftform.
>> Mehr lesen

Was hab ich?
Verständliche ICD-Codes: Nationales Gesundheitsportal gesund.bund.de veröffentlicht 10.000 patientengerechte Erklärungen von “Was hab‘ ich?” 
>> Mehr lesen

Veranstaltungshinweise

Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz
Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland – vor und während der Corona Pandemie (Webseminar).
7. Juli 2021
>> Mehr lesen

Zentrum Patientenschulung und Gesundheitsförderung e. V.
5. Online-Qualitätszirkel: Aktuelles aus der Ernährungstherapie.
22. Juli 2021
>> Mehr lesen

Schweizer Bundesamt für Gesundheit und Careum Stiftung
Aktuelle Daten zur Gesundheitskompetenz in der Schweiz.
10. September 2021
>> Mehr lesen

Aktionsbündnis für Patientensicherheit e. V.
Welttag der Patientensicherheit.
17. September 2021
>> Mehr lesen

Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK)
6. ÖPGK-Konferenz: Gesundheitskompetenz messen: Impulse für Praxis, Politik und Forschung.
12. Oktober 2021
>> Mehr lesen

Sie interessieren sich für eine DNGK-Mitgliedschaft

Wunderbar und herzlich Willkommen! 
Bei uns sind  Sie richtig, wenn Sie der Meinung sind und etwas dafür tun möchten:

dass Bürgerinnen und Bürger: 

    • selbstbestimmt über die eigene Gesundheit und Gesundheitsversorgung entscheiden sollen;
    • einen leichten Zugang zu vertrauenswürdigen Informationen über Gesundheit und Krankheit erhalten sollen.

dass Angehörige von Heil- und Gesundheitsberufen: 

in ihrer Entscheidungsfindung zu Gesundheitsfragen mit geeigneten Instrumenten und Materialien unterstützt werden sollen.

dass Forschende:

    • in einer sich stets ändernden Gesundheitslandschaft (wie zum Beispiel durch Corona bedingt) auch weiter eine gute und verlässliche Forschung betreiben können.

Sie können sich selbst aktiv in unser Netzwerk einbringen und sich an der Weiterentwicklung unserer Projekte beteiligen, wie zum Beispiel zur:

    • Information und Entscheidungsfindung zur COVID-19-Impfung;
    • Erhebung und Verbreitung von Patientengeschichten und Erfahrungsberichten.

Diskutieren Sie mit uns in unseren monatlichen Webseminaren.

Mitglied werden

Wir freuen uns auf Sie!