Gesundheitsinformationen, E-Bibliothek

E-Bibliothek GESUNDHEITS- und PATIENTENINFORMATIONEN – verlässliche Informationen zu Gesundheit und Krankheit.

Hier können Sie in unserer Datenbank nach Gesundheits- und Patienteninformationen suchen (ca. 2900 Einträge, Stand: 09.04.2021).

Wir verweisen vorrangig auf Informationsangebote, deren Herausgeber die Qualitätskriterien der “Guten Praxis Gesundheitsinformation” des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin berücksichtigen. Weitere Informationen zu unserer Auswahl finden Sie auf der Seite Verlässliches Gesundheitswissen.

Volltext-Suche in unserer E-Bibliothek

thinking

Suche Gesundheitsinformationen zu speziellen Themen:

Zu unserer Sammlung von Patientengeschichten / Krankheitserfahrungen Betroffener gelangen Sie hier.


Autor: DNGK-Redaktionsteam
Letzte Überarbeitung: 12.04.2021

Leichte Sprache

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat zum Ziel, Menschen mit Lese- und Verständnisschwierigkeiten den Zugang zu Informationen zu ermöglichen. Sie ist besonders leicht verständlich. Für die sprachliche Ausdrucksweise gibt es ein Regelwerk, welches seit 2006 vom Netzwerk Leichte Sprache herausgegeben wird. Neben Sprachregeln gibt es Rechtschreibregeln sowie Empfehlungen zu Typografie und zum Mediengebrauch. Auch Menschen mit geringer Sprachkompetenz im Deutschen können mithilfe der leichten Sprache Texte leichter verstehen. Ziel ist es, dass sie sich beispielsweise besser in Politik und Gesellschaft beteiligen können. Gedacht ist die leichte Sprache beispielsweise für Menschen, die Lernschwierigkeiten haben, Menschen, die nicht gut lesen können, ältere Menschen, Jugendliche sowie für Menschen mit eingeschränkten Deutschkenntnissen.

Quelle: www.krebsinformationsdienst.de/fachkreise/nachrichten/2017/fk28-broschuere-leichte-sprache.php

Gesundheitsinformationen in leichter Sprache

Informationen zu Gesundheit und Krankheit sind häufig schwer verständlich. Hierfür gibt es verschiedene Gründe:

    • Die medizinischen Themen und Ausdrücke sind nicht jedem verständlich.
    • Häufig sind die Formulierungen sehr kompliziert.

Gute Gesundheitsinformationen werden manchmal nur deshalb nicht berücksichtigt, weil die Inhalte zu kompliziert geschrieben sind. Wissenschaftler haben festgestellt, dass leichte Sprache für viele Menschen eine wichtige Hilfe ist.

Aus diesem Grund verweisen wir beispielhaft auf Gesundheitsinformationen in Leichter Sprache: DNGK-Sammlung “Gesundheits- und Patienteninformationen in Leichter Sprache

AG Leichte Sprache des DNGK

Das DNGK möchte mit Partnern Methoden- und Qualitätsstandards für evidenzbasierte Gesundheitsinformationen in Leichter Sprache im deutschen Sprachraum fördern und – wenn möglich – mit Interessierten konsentieren.

Zu diesem Zweck richtete der DNGK-Vorstand im Februar 2020 eine Arbeitsgruppe ein, in die Mitglieder des Netzwerks und folgende fachkundige Organisationen eingeladen wurden:

Die Arbeitsgruppe konstituierte sich im Juni 2020. Zu Vorsitzenden wurden gewählt:  Prof. Dr. Christine Maaß und Sarah Ahrens

Aktuelle Projekte

Sprecherinnen der AG

 

Christiane Maaß
Christiane Maaß
Vorsitzende der AG
sekiuef [at] uni-hildesheim.de

 

 

Sarah Ahrens
Sarah Ahrens
Stellv. Vorsitzende der AG
ahrens.sarah [at] mh-hannover.de

 

 


Autor: DNGK-Redaktionsteam
Letzte Überarbeitung: 10.04.2021

Glossar L

Glossar des DNGK – Buchstabe L

Unser Glossar ist ein Online-Wörterbuch mit Links zu ausgewählten Begriffen und Institutionen, die in Texten von dngk.de vorkommen.

A

B

C

D

E

F

G

H

I,J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X,Y

Z


Autor: DNGK-Redaktionsteam
Letzte Überarbeitung: 03.04.2021