Gesucht: Muttersprachler für Übersetzungsprojekt

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) lässt im Auftrag von Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und Bundesärztekammer (BÄK) zweiseitige Kurzinformationen in sechs Sprachen übersetzen. Diese allgemein verständlichen Informationen unterstützen das ärztliche Gespräch, wenn Patientinnen und Patienten nur wenig Deutsch können. Sie vermitteln wichtige Empfehlungen und geben Tipps, was Betroffene selbst tun können. Bisher sind Übersetzungen zu verschiedenen Themen erschienen, wie Diabetes, Depression, Asthma, Herzschwäche, Kreuzschmerzen oder Antibiotika.

Für die Übersetzungen beauftragt das ÄZQ professionelle Büros, die auf medizinische und pharmazeutische Fachübersetzungen spezialisiert sind. Um sicherzustellen, dass die Texte korrekt sind, sucht das ÄZQ medizinische Fachleute, die bereit wären, die fremdsprachigen Informationen kurz gegenzulesen. Dafür suchen wir zum Beispiel Personen aus den Bereichen Medizin, Psychologie, Pharmazie, Pflege oder Physiotherapie.

Gesucht werden ehrenamtliche muttersprachliche Personen für: Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

Als Dankeschön erhalten alle Beteiligten einen Geschenkgutschein.

Wer Interesse hat und das Projekt unterstützen möchte, wendet sich bitte an:
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin, ÄZQ
E-Mail: patienteninformation@azq.de

Alle bislang veröffentlichten Übersetzungen und mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: www.patienten-information.de/kurzinformationen/uebersetzungen


Autor: DNGK-Redaktionsteam
Letzte Überarbeitung: 16.08.2021