DNGK-Newsletter Januar 2022

Liebe Mitglieder und Partner sowie Interessierte des DNGK,

das DNGK bekommt Zuwachs. Wir begrüßen sehr herzlich das Unternehmen m.Doc als neues Fördermitglied im DNGK! Mehr zu m.Doc finden Sie unter den Vereinsnachrichten.

Noch eine erfreuliche Nachricht: Seit einigen Monaten arbeitet die DNGK-Redaktion am neuen Webauftritt. Wir kommen gut voran und werden im nächsten Newsletter mehr darüber berichten und auch schon einmal einen Screenshot zeigen, wie die Seite aussehen soll.

Herzliche Grüße

Ihre DNGK-Redaktion


Vereinsnachrichten

Neues DNGK-Fördermitglied: m.Doc
Wir begrüßen sehr herzlich das Unternehmen m.Doc als neues Fördermitglied im DNGK! Der Pionier im Bereich Digital Health macht sich dafür stark, dass das Gesundheitssystem Zugang zu digitalen Innovationen bekommt und dass digitale Innovationen Eingang in unser Gesundheitssystem finden. m.Doc deckt dabei die ganze Breite der Gesundheitsversorgung ab, ob zu Hause, im Krankenhaus, in einer Reha- oder anderen Versorgungseinrichtung. m.Doc hat dafür eine Smart Health Platform entwickelt, die flexibel und schrittweise bestehende Systeme und neue digitale Gesundheitsservices integrieren und den Nutzer*innen zugänglich machen kann. Über die offene Architektur der Plattform kann m.Doc also unterschiedliche Systemwelten zusammenführen und die Einbindung von Partnerinhalten ermöglichen. Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch!
>> Zu mDoc

Webseminare

Fachbereich Organisationale Gesundheitskompetenz (FB OGK)
Zur Erinnerung:
Titel:
Webseminar “Organisationale Gesundheitskompetenz in der Gesundheitsversorgung: Aktuelle Anwendungsfelder, Praxis- und Methodenreflexion”.
Wann: 3. März 2022 von 17:00 bis 19:00 Uhr.
Im Rahmen des Webseminars wird die noch unübersichtliche Landschaft der Projekte zur Organisationalen Gesundheitskompetenz näher beleuchtet. Es werden aktuelle Projekte zur Entwicklung und Förderung der Organisationalen Gesundheitskompetenz im ambulanten und stationären Sektor vorgestellt. Neben Beispielen aus der hausärztlichen Versorgung, Pflege, Krankenhaus und Eingliederungshilfe werden Bedarfe aus der Praxis zur Umsetzung und Stärkung der Organisationalen Gesundheitskompetenz berichtet.

Besonderes Augenmerk des Webseminars liegt dabei auf aktuellen Handlungsfeldern sowie der Methoden- und Praxisreflexion. Das Webseminar richtet sich an alle Fachkreise im Bereich der Organisationalen Gesundheitskompetenz und an alle im Gesundheitswesen Tätigen. Das Webseminar soll dazu beitragen, Projekte und deren methodische Herangehensweise zu bündeln sowie künftige Bedarfe zur Entwicklung und Stärkung der Gesundheitskompetenz in Gesundheitseinrichtungen zu diskutieren. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung und einen regen Austausch mit allen Beitragenden und Interessierten.
Zugang zum Zoom-Meeting
Fragen an: redaktion [at] dngk.de

Aus unseren Fachbereichen und Arbeitsgruppen

AG Gesundheitsberufe startet im Januar
Zur Erinnerung:
Am Donnerstag, den 27. Januar 2022 um 17 Uhr, findet die konstituierende Sitzung der AG “Gesundheitsberufe” statt. Sie befasst sich mit der Rolle der verschiedenen in der Gesundheitsversorgung tätigen Berufsgruppen (wie therapeutische Berufe, Pflegeberufe) bei der Vermittlung und Stärkung von Gesundheitskompetenz. Begleitet wird die AG von unseren Mitgliedern Eva Denysiuk und Andrea Warnke. 

Die AG ist offen für weitere Mitglieder. Interessierte sind herzlich eingeladen, am ersten Treffen teilzunehmen. Anmeldung: office [at] dngk.de

>> Mehr lesen

Fachbereich Medien
Zur Erinnerung:
Der Fachbereich Medien beschäftigt sich mit der Frage, wie Kunst zur Stärkung von Gesundheitskompetenz beitragen kann: Wie kann Kunst einen Zugang zu Gesundheitswissen schaffen? Welche Vermittlungsstrategien aus dem künstlerischen Bereich können aufgegriffen werden? Welche Evidenz ist für diese Aspekte vorhanden? Derzeit wird eine Übersicht mit Best Practice-Beispielen erstellt.

Der Fachbereich freut sich über eine aktive Beteiligung der DNGK-Mitglieder und nimmt Vorschläge für gelungene Beispiele zu “Gesundheitskompetenz und Kunst” unter karen.herold@dkfz-heidelberg.de entgegen. Das nächste virtuelle Treffen des FB Medien findet am 31. Januar 2022 statt – interessierte Mitglieder sind herzlich willkommen. Die Anmeldung erfolgt unter der zuvor genannten E-Mail-Adresse.
>> Mehr lesen

Verlässliches Gesundheitswissen – Gute Gesundheitsportale

Über die Initiative Verlässliches Gesundheitswissen ist im Newsletter wiederholt berichtet worden. An dieser Stelle verweisen wir auf ausgewählte, neue Gesundheits- und Patienteninformationen aus der Kooperation, die in die DNGK-E-Bibliothek Gesundheitsinformation aufgenommen wurden.

Gesundheitsinformation.de
Gicht
>> Mehr lesen

Sehnenreizung
>> Mehr lesen

Medizin-Transparent.at
Corona-Impfung: Übersicht
>> Mehr lesen

Patienten-Information.de
Neu in Leichter Sprache: Herzschwäche und COPD
>> Mehr lesen

Ausgewählte Beiträge und Projekte unserer Mitglieder und Partner

Berens EM, Klinger J, Mensing M, et al.
Studie. Gesundheitskompetenz von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland: Ergebnisse des HLS-MIG.
Die vorliegende Studie HLS-MIG liefert erstmals für Deutschland detaillierte Daten zur Gesundheitskompetenz von Menschen mit Migrationshintergrund. Sie konzentriert sich auf die beiden großen Einwanderungsgruppen: Menschen mit ex-sowjetischem und türkischem Migrationshintergrund. Die Studie schließt inhaltlich und methodisch an die zweite Studie zur Gesundheitskompetenz der Bevölkerung in Deutschland an (HLS-GER 2; Schaeffer et al. 2021) und ist um relevante migrationsspezifische Aspekte ergänzt worden. Neben der allgemeinen Gesundheitskompetenz wurden auch die digitale und die navigationale Gesundheitskompetenz untersucht.
>> Mehr lesen

Okan O, Messer M, Levin-Zamir D, et al.
Artikel. Health literacy as a social vaccine in the COVID-19 pandemic.
The severe acute respiratory syndrome coronavirus 2 (SARS-CoV-2) is a novel virus in the coronavirus family, causing the coronavirus disease (COVID-19). Biomedical vaccines are key but alongside biomedical vaccines, a social vaccine can be similarly useful to prevent infection from SARS-CoV-2, if applied as a health promotion strategy.
>> Mehr lesen

Paakkari L, Okan O, Torppa M.
Kommentar. “Missed” Information: A Moral Failing that Erodes Efforts to Tackle the COVID-19 Pandemic.
Following the onset of the COVID-19 pandemic, a tsunami of information hit the internet–amounting to an information epidemic (infodemic) that itself developed into a global health problem.
>> Mehr lesen

Rathmann K, Lutz J, Salewski L.
Artikel. Tools zur Stärkung der organisationalen Gesundheitskompetenz in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung: eine systematische Übersicht.
Der Nationale Aktionsplan zur Gesundheitskompetenz (NAP GK) fordert eine nutzerfreundliche und gesundheitskompetente Entwicklung des Gesundheitswesens. Differenziert nach einzelnen Handlungsfeldern und Akteursgruppen existieren bereits zahlreiche Tools zur Stärkung der Gesundheitskompetenz bspw. für die Versorgung in Krankenhäusern. 
>> Mehr lesen

Weitere Publikationen von DNGK-Mitgliedern in der E-Bibliothek (Stand 17.01.2022)

Studienteilnahme

Teilnehmer*innen zur Evaluation einer evidenzbasierten Gesundheitsinformation zu Benzodiazepinen und Z-Substanzen gesucht
Das Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und das Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung der Universität Hamburg haben eine evidenzbasierte Gesundheitsinformation zu Benzodiazepinen und Z-Substanzen entwickelt (Projektleitung: Prof. Dr. Dr. Martin Härter). An dem Entwicklungsprozess beteiligt waren sowohl Betroffene als auch medizinische Expert*innen. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG).
>> Mehr lesen

Veranstaltungshinweise

CoRe-Net: Kölner Kompetenznetzwerk aus Praxis und Forschung
Methodenforum 2022
1. Themennachmittag: Intersektorale datengestützte Kommunikation
2. Themennachmittag: Zielgruppengerechtes Schreiben im Gesundheitssektor
16. und 17.02.2022
>> Mehr lesen

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V.
Online-Pre-Conference zum Thema “Evidenzgenerierung unter Pandemiebedingungen”
18.03.2022
>> Mehr lesen

Gesellschaft für Patientenzentrierte Kommunikation
5. arriba Symposium: Die Technik der medizinischen Entscheidung
01.04.2022
>> Mehr lesen

Zentrum Patientenschulung und Gesundheitsförderung e. V.
SErFo – Seminarbausteine für Gruppen in der Ernährungsberatung
01. und 02.04.2022 
>> Mehr lesen

Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V.
16. APS-Jahrestagung: “360° Patientensicherheit. Think global, act local!” 
12. und 13.05.2022
>> Mehr lesen

Bundesverband Managed Care e. V.
BMC-Kongress 2022
19. und 20.05.2022
>> Mehr lesen

Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie in unserem Kalender.
>> Mehr lesen

Preise

Ausschreibung Lohfert-Preis 2022
Zur Erinnerung:
Modelle und Technologien zur Verbesserung der Erreichbarkeit, Aufklärung und Beteiligung in der gesundheitlichen Versorgung – so lautet das Ausschreibungsthema für den Lohfert-Preis 2022.

Schirmherrin des mit 20.000 Euro dotierten Förderpreises ist Dr. Regina Klakow-Franck, Fachärztin für Gynäkologie und stellvertretende Leiterin des IQTIG (Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen). Bewerbungen werden bis zum 28. Februar 2022 online entgegengenommen.

Der Lohfert-Preis prämiert praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die nachweislich die Kommunikations- und Organisationsstrukturen im Gesundheitswesen verbessern. Gesucht werden Best-Practice-Projekte, die bereits in der Versorgung implementiert sind und deren Nutzen wissenschaftlich evaluiert wurde. Das Konzept soll grundlegend neue Ansätze und patientenorientierte, qualitätsverbessernde Impulse beinhalten. Entsprechende Projekte, die einen Beitrag zur Bewältigung der Coronakrise leisten, sind ausdrücklich erwünscht, jedoch keine Voraussetzung.
>> Mehr lesen

Sie interessieren sich für eine DNGK-Mitgliedschaft

Wunderbar und herzlich willkommen!

Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie der Meinung sind und etwas dafür tun möchten:

dass Bürgerinnen und Bürger:

    • selbstbestimmt über die eigene Gesundheit und Gesundheitsversorgung entscheiden sollen;
    • einen leichten Zugang zu vertrauenswürdigen Informationen über Gesundheit und Krankheit erhalten sollen.

dass Angehörige von Heil- und Gesundheitsberufen:

    • in ihrer Entscheidungsfindung zu Gesundheitsfragen mit geeigneten Instrumenten und Materialien unterstützt werden sollen.

dass Forschende:

    • in einer sich stets ändernden Gesundheitslandschaft (wie zum Beispiel durch Corona bedingt) auch weiter eine gute und verlässliche Forschung betreiben können.

Sie können sich selbst aktiv in unser Netzwerk einbringen und sich an der Weiterentwicklung unserer Projekte zur Förderung der Gesundheitskompetenz beteiligen, wie zum Beispiel zur:

Gestalten Sie mit uns die Arbeitsgruppen und Webseminare des DNGK. Präsentieren Sie Ihre Forschungsergebnisse und Meinungen in unserer E-Bibliothek Gesundheitskompetenz.

Mitglied werden

Wir freuen uns auf Sie!

Nach oben