DNGK News Dezember 2020

DNGK News Dezember 2020 – Jahresrückblick

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des DNGK,

ein Jahr liegt hinter uns, welches Vieles verändert hat. Die Corona-Pandemie hat scharf in unser aller Leben eingegriffen, denn jeder spürt die Beschränkungen des Infektionsschutzes. Wer in der Gesundheitsversorgung oder der Altenpflege tätig ist, ist mit den belastenden Folgen von schweren COVID-19-Verläufen konfrontiert. Wer in Beratungsstellen oder in der psychischen Versorgung arbeitet, sieht auch die gravierenden Folgen von Kontaktbeschränkungen und anderen Maßnahmen des Infektionsschutzes. Eine Zeit, in der zumindest ich nicht gern zu den politischen Entscheidern gehören würde.

Es scheint, als habe das Virus eine Situation von Bedrohung und Unsicherheit geschaffen, die einige Extreme zum Vorschein bringt:
Zum einen bin ich beeindruckt, mit welchem Tempo die Wissenschaft mit ihren Methoden Antworten auf drängende Fragen gefunden hat, zum Beispiel, was die Verbreitungswege betrifft. Einige der in Rekordzeit entwickelten Impfstoffe sind zudem ein Beispiel transparenter Forschung (siehe Arzneitelegramm). Auch wenn viel Unsicherheit bleibt und viele Chancen vertan wurden, um Daten strukturiert zu erfassen oder gute Studien aufzusetzen – 2020 ist trotz aller Schwächen ein Jahr der Wissenschaft. Das finde ich ermutigend.
Zum anderen aber scheint der vernünftige Diskurs immer schwieriger zu werden. Fronten verhärten sich. Der Austausch mit Menschen, die andere Standpunkte haben, wird immer häufiger zum Schlagabtausch, teils persönlich beleidigend, teils völlig irrational. Dabei gehören konstruktiver Streit und respektvolles Infragestellen neuer Erkenntnisse zur Wissenschaft dazu. Ohne Zweifel kein Fortschritt. Wenn ich mir etwas für das neue Jahr wünschen dürfte, wäre es das: Mehr Besonnenheit, Ruhe und Respekt im Umgang miteinander.

Auch die Arbeit des DNGK war in diesem Jahr stark durch die Pandemie geprägt: Unseren geplanten Workshop im Februar mussten wir wegen Corona absagen. Dafür haben wir uns inhaltlich mit mehreren Aspekten der Pandemie beschäftigt:

Bei unserer virtuellen Mitgliederversammlung haben Sie einen neuen Vorstand gewählt, dem viele alte, aber auch einige neue Gesichter angehören. Danke für Ihr Vertrauen in unser Engagement und Ihren Auftrag für die nächsten zwei Jahre. Danke auch an alle unsere Mitglieder und Partner, die in den Fachbereichen und Arbeitsgruppen Projekte und Themenschwerpunkte diskutieren und entwickeln. Sie haben das Netzwerk zu einer lebendigen Mitmachplattform gemacht. Ausführlicher werden wir darüber im Januar-Newsletter berichten.

Dieses Jahr hat auch Weihnachten und unseren üblichen Umgang damit verändert. Es fällt mir schwer, Ihnen angesichts der strikten Kontaktbeschränkungen ein frohes Fest zu wünschen. Viele von uns werden die Feiertage nicht mit allen Menschen verbringen, die ihnen lieb und teuer sind und mit denen sie die Weihnachtsfreude gern geteilt hätten. Was wir aber alle brauchen können: Ruhige und erholsame Festtage, in denen wir, statt des üblichen Weihnachtsstresses, ein wenig Kraft und Hoffnung für das neue Jahr finden.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein friedliches und erholsames Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2021.

Ihre

Corinna Schaefer
Vorsitzende des Deutschen Netzwerks Gesundheitskompetenz e.V. DNGK

Ankündigung: Online-Workshop Impfkommunikation am 15. Februar 2021.

Der erste Corona-Impfstoff ist zugelassen. Zunächst werden insbesondere Risikogruppen geimpft. Was bei der Impfkommunikation wichtig ist, wollen wir mit Ihnen bei unserem ersten Online-Workshop im Jahr 2021 diskutieren.

Nähere Informationen zur Anmeldung folgen im Januar 2021.