DNGK-Newsletter Februar 2021

DNGK Newsletter Februar 2021

Neuer DNGK-Newsletter – Neues DNGK-Redaktionsteam!

Liebe Mitglieder und Partner sowie Interessierte des DNGK,

mit dem Februar-Newsletter möchte sich Ihnen das DNGK-Redaktionsteam 2020-2022 vorstellen. Die Neuwahl des Vereinsvorstands November 2020 hat uns zusammengebracht. Wir, das sind Inga König (Leitung Online-Redaktion), Philipp Ollenschläger, Corinna Schaefer, Sylvia Sänger (stellvertretende Chefredakteurin), Christian Weymayr und Günter Ollenschläger (Chefredakteur). Unser Anliegen: Ihnen zum Thema Gesundheitskompetenz nahebringen, was uns bewegt und was wir bewegen.

Wir hoffen, dass Ihnen das neue Erscheinungsbild des Newsletter zusagt. Für Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. Bitte schreiben Sie uns Ihre Anregungen unter redaktion@dngk.de.

COVID-19-Impfung: Wie kommunizieren?
Das 2. Webseminar des DNGK zum Thema “COVID-19-Impfung: Wie kommunizieren?” fand am 15. Februar statt.

Seminarbericht von Sylvia Sänger und Christian Weymayr
Knapp 60 Teilnehmer*innen erlebten eine dichte und spannende Veranstaltung mit fünf Referent*nnen, die das Thema aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchteten. Den Anfang machte der Hausarzt Dr. Wolfgang Blank, Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin in Kirchberg im Wald. Seine Botschaft “Am besten ist es, wenn man auf die Frage: “Herr Dr., sind Sie geimpft?” mit Ja antworten kann!”
>> Mehr Lesen

DNGK-Webseminare 2021
Webseminare – eigentlich haben wir sie nicht gewollt, wir wollten uns lieber vor Ort austauschen. Jetzt stellen wir fest: Die DNGK-Webseminare haben sich bewährt. Und sie werden ausgebaut. Wir planen jährlich etwa 10 Webseminare anzubieten.
Themen für unsere Webseminare sind: Gesundheitskompetenz und Gesundheitsberufe, Selbsthilfe, Arbeitswelt, Schule, Erwachsenenbildung, Leichte Sprache.

DNGK-Webseminar März
 “Forschung in Zeiten von COVID-19 – Herausforderungen und Lösungsansätze” heißt das 3. Webseminar des DNGK am 5. März in der Zeit von 13:00–14:30 Uhr. Geplant und realisiert durch die DNGK-Arbeitsgruppe “Nachwuchsförderung”.
>> Mehr Lesen

DNGK-Webseminar April
“Vom Wildwuchs zur guten Praxis – Qualitätskriterien für Patientengeschichten” heißt das 4. Webseminar des DNGK am 26. April in der Zeit von 13:00–14:30 Uhr. Geplant und realisiert durch die DNGK-Arbeitsgruppe “Qualität von Krankheitserfahrungen / Patientengeschichten”.
>> Mehr Lesen

Hausärzte vertrauen dem RKI – Ergebnisse der DNGK-Umfrage “Impfkommunikation COVID-19”
Die erste Anlaufstelle für Fragen rund um die Gesundheit ist für viele Menschen die hausärztliche Praxis. Die drängendsten Fragen drehen sich seit Monaten um COVID-19, und derzeit besonders um die COVID-Impfung. Aber wer beantwortet eigentlich die Fragen der Hausärztinnen und Hausärzte? Dem nachzugehen, war Ziel einer Online-Umfrage des Deutschen Netzwerks Gesundheitskompetenz.
>> Mehr Lesen

COVID-Cube – DNGK-Entscheidungshilfe zur COVID-Impfung
Gäbe es eine Kür zur “Wichtigsten Frage des Jahres”, wäre für 2021 eine heiße Kandidatin “Soll ich mich gegen COVID-19 impfen lassen oder nicht?”
Um bei der Entscheidung zu helfen, hat das Deutsche Netzwerk Gesundheitskompetenz den COVID-Cube entwickelt, der kostenlos auf der Homepage des DNKG angeboten wird. Der COVID-Cube ist eine interaktive Online-Entscheidungshilfe in Würfelform.
>> Mehr Lesen

2. Cochrane Deutschland Symposium zum Thema Gesundheitskompetenz
Das 2. Symposium von Cochrane Deutschland am 12. Februar beleuchtete Aspekte rund um das Thema Gesundheitskompetenz: Wie suchen Menschen nach Informationen? Woher wissen sie, wie vertrauenswürdig diese sind? Wie müssen die Informationen dargestellt werden, damit sie nützlich sind?
Der DNGK-Vorstand war durch Präsentationen von Marie-Luise Dierks und Corinna Schaefer vertreten:

Einen Bericht über das Cochrane Symposium von Iris Hinneburg, DNGK-Mitglied, finden Sie hier: www.riffreporter.de/de/wissen/gesundheitskompetenz-cochrane-symposium

DNGK-Infos zu COVID-19 Kompakt
Folgende Projekte und Informationen aus dem DNGK für Sie zusammengestellt:

Sie interessieren sich für eine DNGK-Mitgliedschaft

Wunderbar und herzlich Willkommen!
Bei uns sind  Sie richtig, wenn Sie der Meinung sind und etwas dafür tun möchten:

dass Bürgerinnen und Bürger:

  • selbstbestimmt über die eigene Gesundheit und Gesundheitsversorgung entscheiden sollen;
  • einen leichten Zugang zu vertrauenswürdigen Informationen über Gesundheit und Krankheit erhalten sollen.

dass Angehörige von Heil- und Gesundheitsberufen:

  • in ihrer Entscheidungsfindung zu Gesundheitsfragen mit geeigneten Instrumenten und Materialien unterstützt werden sollen.

dass Forschende:

  •  in einer sich stets ändernden Gesundheitslandschaft (wie zum Beispiel durch Corona bedingt) auch weiter eine gute und verlässliche Forschung betreiben können.

Sie können sich selbst aktiv in unser Netzwerk einbringen und sich an der Weiterentwicklung unserer Projekte beteiligen, wie zum Beispiel zur:

  • Information und Entscheidungsfindung zur COVID-19-Impfung;
  • Erhebung und Verbreitung von Patientengeschichten und Erfahrungsberichten.

Diskutieren Sie mit uns in unseren monatlichen Webseminaren.

Mitglied werden

Wir freuen uns auf Sie!

DNGK News COVID-Cube

Köln, 12. Februar 2021

Der COVID-Cube – Eine neue interaktive Entscheidungshilfe des Deutschen Netzwerks Gesundheitskompetenz DNGK zur COVID-Impfung

Gäbe es eine Kür zur “Wichtigsten Frage des Jahres”, wäre für 2021 eine heiße Kandidatin “Soll ich mich gegen COVID-19 impfen lassen oder nicht?”

Um bei der Entscheidung zu helfen, hat das Deutsche Netzwerk Gesundheitskompetenz e.V. DNGK den COVID-Cube entwickelt, der kostenlos auf der Homepage des DNKG angeboten wird. Der COVID-Cube ist eine interaktive Online-Entscheidungshilfe in Würfelform. Er funktioniert ähnlich wie der Wahl-O-Mat – er beantwortet also nicht nur die wichtigsten Fragen zur COVID-Impfung, sondern er gibt einem auch die Möglichkeit, die Antworten zu bewerten.

“Das DNGK sieht seine Aufgabe primär darin, den fachlichen Austausch über Gesundheitskompetenz zu beleben”, sagt Corinna Schaefer, Vorsitzende des DNGK. ” Aber in diesem Fall möchten wir als DNGK selbst einen Beitrag dazu leisten, wie gute Gesundheitsinformationen aussehen könnten. Den Vorstand hat vor allem das Spielerische des COVID-Cubes überzeugt.”

Der COVID-Cube funktioniert ganz einfach: Jede Ecke des virtuellen Würfels steht für eine Frage, die für eine Impf-Entscheidung wichtig sein kann. Wenn man eine Ecke anklickt oder antippt, erhält man entsprechende Informationen. Dann kann man bewerten, ob die Informationen eher für oder eher gegen die Impfung sprechen. Das Gesamtergebnis ermittelt der COVID-Cube. Man kann den Würfel drehen und kippen, und die Entscheidung sozusagen von allen Seiten betrachten.

“Mit dem COVID-Cube wollen wir auch Zielgruppen ansprechen, die man sonst vielleicht nicht so gut erreicht”, sagt Günter Ollenschläger, Vorstandsmitglied und Mitgründer des DNGK. “Wir können uns gut vorstellen, den Entscheidungswürfel des DNGK zukünftig auch für andere Themen anzubieten.”

Nach Ansicht von Christian Weymayr, ebenfalls Vorstandsmitglied und Mitentwickler des COVID-Cubes, liegen die Stärken des Entscheidungswürfels auf mehreren Ebenen: Er dröselt die Einzelaspekte einer komplexen Entscheidung auf, und verteilt sie auf die acht Würfelecken. Dank der Würfelform sind die Aspekte nicht linear angeordnet, es gibt also weder ein “wichtiger” und “weniger wichtig”, noch eine Zuordnung in “Vorteile” und “Nachteile”. Jeder Aspekt kann in sieben Abstufungen von “spricht deutlich dafür” bis “spricht deutlich dagegen” bewertet werden. Da der Würfel frei gedreht und gekippt werden kann, bekommt die Beschäftigung mit der Entscheidung ein spielerisches Element. Die ausgewählten Präferenzen werden streng anonym erfasst und können ausgewertet werden. Das lässt Rückschlüsse auf den Prozess der Entscheidungsfindung sowie auf die Präferenzen der Nutzerinnen und Nutzer zu.

Corinna Schaefer: “Mit dem COVID-Cube betreten wir Neuland. So ein Werkzeug gibt es meines Wissens bislang nicht. Wir sind deshalb sehr gespannt, wie unser Würfel von der Bevölkerung angenommen wird – und natürlich auch, was die Kollegenschaft dazu sagt.”

Zum Hintergrund
Das Deutsche Netzwerk Gesundheitskompetenz e.V. (DNGK) ist ein interdisziplinärer, gemeinnütziger Verein. Das Netzwerk entwickelt, bewertet und verbreitet Methoden und Konzepte zur Förderung der Gesundheitskompetenz. Es wurde im Januar 2019 auf Anregung einer Initiative von langjährigen Partnern gegründet.

Internetadressen

Rückfragen bitte an

DNGK News Januar 2021

DNGK Newsletter Januar 2021

2. DNGK-Webseminar:
“COVID-19–Impfung: Wie kommunizieren?”

Am 15. Februar 2021 findet in der Zeit von 16:00–17:30 Uhr das 2. Webseminar des DNGK zum Thema “COVID-19–Impfung: Wie kommunizieren?” statt.
Die Veranstaltung richtet sich an Angehörige medizinischer Berufsgruppen, Gesundheitswissenschaftler*innen, politische Entscheidungsträger*innen und in Medien- und Kommunikationsbereichen Tätige.
Der Workshop geht der Frage nach, welche Elemente eine verlässliche Impfkommunikation ausmachen und welche Formate hilfreich sind.

Gemeinsam mit Vertreter*innen folgender Berufsgruppen möchten wir diese Frage diskutieren:

Weitere Informationen zu Programm und Vortragenden finden Sie unter https://dngk.de/webseminar-impfkommunikation-21.
Anmeldungen unter office (at) dngk.de.

VEREINSNACHRICHTEN

Jahresbericht 2020
Der Jahresbericht 2020 ist am 15. Januar erschienen. Sie finden ihn unter https://dngk.de/jahresberichte sowie in der Deutschen Nationalbibliothek unter http://d-nb.info/1225150086.

Themenschwerpunkte 2021-2022
Der im November 2020 neu gewählte Vorstand wird im Februar über Themenschwerpunkte und Projekte für die kommenden zwei Jahre beraten. Grundlage ist das Ergebnis der Mitgliederbefragung 2020.

NEU IN DER E-BIBLIOTHEK GESUNDHEITSKOMPETENZ

Aktuell 4115 Einträge, darunter aktualisiert:

AKTUELLES VON UNSEREN PARTNERN